Archive for the ‘Institutional Repository’ Category

Wirtschaftswissenschaftliche Publikationen auf dem Publikationsserver nun auch in RePEc

12. Juni 2008

Der Universitätsverlag hat gemeinsam mit der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät die Voraussetzungen geschaffen, den zentralen Nachweis der wirtschaftswissenschaftlichen Publikationen der Universität Potsdam in RePEc zu organisieren.

Damit sind alle wirtschaftswissenschaftlichen Publikationen, die in einer Schriftenreihe auf dem Publikationsserver der Universität erschienen sind, zugleich in RePEc nachgewiesen.

RePEc (Research Papers in Economics) ist eine besonders für Wirtschaftswissenschaftler bedeutende Datenbank, die international über 550.000 fachwissenschaftliche Dokumente (davon 450.000 im Volltext) nachweist und die Downloads zählt.

Advertisements

JEL-Klassifikation auf dem Publikationsserver eingebunden

20. Mai 2008

Auf Initiative des Universitätsverlages Potsdam wurde in die zukünftige Standardversion der Software des Publikationsservers OPUS die JEL-Klassifikation implementiert.

Die Übernahme der JEL-Klassifikation ist eine der Voraussetzungen, um auf dem Publikationsserver der Universität Potsdam erscheinende wirtschaftswissenschaftliche Publikationen in RePEc nachzuweisen. RePEc (Research Papers in Economics) ist eine besonders für Wirtschaftswissenschaftler wichtige Datenbank, die weltweite Fachliteratur nachweist und die Downloads zählt.
http://repec.org/

Sehr gute Abschlussarbeiten der Universität Potsdam online auf dem Publikationsserver

20. Mai 2008

Der Universitätsverlag Potsdam hat die Voraussetzungen geschaffen, Abschlussarbeiten der Universität Potsdam (Diplom-, Magister-, Staatsexamens-, Master- und Bachelorarbeiten), die mit sehr gut oder besser bewertet wurden, auf dem Publikationsserver der Universität zu veröffentlichen.
http://pub.ub.uni-potsdam.de/

DINI-Zertifikat für den Publikationsserver der Universität Potsdam

20. Mai 2008

Dem Publikationsserver der Universitätsbibliothek Potsdam ist von der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) das DINI-Zertifikat 2007 für Dokumenten- und Publikationsservices zuerkannt worden. Das DINI-Zertifikat bestätigt, dass der Publikationsserver der Universität Potsdam in allen Punkten den international gültigen technischen und inhaltlichen Standards genügt. In einigen geht er gar darüber hinaus. Von den Gutachtern besonders hervorgehoben wurde die umfangreiche Autorenunterstützung, die sowohl die Hilfestellung in Rechtsfragen als auch die Prüfung des Rechts auf Zweitveröffentlichung umfasst.